CMC-Bericht Q1 2020 enthüllt außergewöhnliches Wachstum weiblicher Nutzer im Krypto-Raum

Dies könnte einen Durchbruch für Kryptowährungen bedeuten. Zuvor zeigten viele Metriken, dass 95% der Bitcoin-Benutzer männlich sind. Die Situation scheint dank der weltweiten Krise eine neue Optik zu gewinnen.

Deutlicher Anstieg weiblicher NutzerCMC gilt als einer der ersten Anlaufstellen in der Welt der Kryptowährungen. Es ist die beliebte Website, die Münzpreise und -statistiken, Nachrichten, Updates usw. verfolgt. Laut dem am 1. Mai 2020 veröffentlichten Bericht ist der Verkehr auf der Plattform für Frauen und Jugendliche erheblich gestiegen.

Das Interesse venezolanischer, kolumbianischer, tschechischer und ukrainischer Frauen ist um 80-86% gestiegen. CMC hat die Statistiken für das erste Quartal 2020 gemessen und sie mit dem Vorquartal verglichen. Indonesien (+89%), Argentinien (+98,23%) und Portugal (+89,95%) sind drei weitere Länder, in denen sachkundige Frauen mehr Interesse an Bitcoin und Altcoins zeigen.

Aber Rumänien (+145,09%) und Griechenland (+163%) zeigen einen wahnsinnigen Anstieg der weiblichen Benutzer. Diese beiden Länder haben alle übertrumpft. Sehr beeindruckend und erwähnenswert ist die allgemeine finanzielle Instabilität der beiden Länder. Aber ihr angeborener rebellischer Geist könnte das Bewusstsein der Menschen, die Fiat-Geld verwenden, wecken.

Jugend weltweit steigert Interesse um 46 Prozent

Gemäß den Statistiken, in denen sie die Interessen der Jugend vergleichen. Sie zeigt Afrika (+91,47%) und Ozeanien (+151,95%) als die führenden Regionen. In der Altersgruppe der 18- bis 24-Jährigen zeigen die Menschen mehr Interesse an Bitcoin, Bitcoin Cash, Bitcoin SV und anderen Münzen. Vor allem Nigeria (+210%), Australien (+158%), Kanada (+112%) und Spanien (+120%) erhielten den größten Auftrieb. Indien, Mexiko, das Vereinigte Königreich und Kolumbien zeigen mittleres Interesse, ebenso wie Pakistan. Diese Länder erhielten einen Anstieg des CMC-Verkehrs um 80-95%.

Die Studie teilt auch Pro-Tipps. Hier ist einer: Bitcoin Cash und Bitcoin SV sind zwei Münzen mit den am stärksten gestiegenen Suchstatistiken.

Ganz gleich, was mit dem Preis dieser Vermögenswerte geschieht, sie haben dank der Meister des Marketings Anerkennung in der Gemeinschaft gefunden. Und in gewisser Weise sieht es sehr vielversprechend aus, da die Münzen tatsächliche Blockchain-Codierer in die Gemeinden locken.

Der Bericht behauptet „offene Möglichkeiten“, doch China senkt die Preisschecks

Der Bericht enthält viele weitere interessante Metriken. Zum Beispiel sieht es so aus, als ob die Chinesen sich immer weniger für Kryptographie interessieren. Für das 1. Quartal 2020 zeigt China einen deutlichen Rückgang des Verkehrsaufkommens. Es ist beinahe von der Liste der Top-25-Länder der CMC abgewichen.

CMC-Analysten verbinden den Rückgang mit dem COVID-19-Spread. Das Ereignis hat viele Menschen dazu veranlasst, ihr Sein grundlegend zu überdenken.

Daher haben sie wahrscheinlich nicht viel Zeit, die Münzpreise zu überprüfen. Ende 2019 lag China auf Platz 13 der Länderrangliste. Nachdem der COVID-19 jedoch stärker nachgefragt wurde, ging der Benutzerverkehr zurück. China erscheint nun auf Platz 24 in Bezug auf den CMC-Verkehr nach Ländern. Dieser Rückgang des chinesischen Datenverkehrs ist hauptsächlich im Januar 2020 zu verzeichnen. Genau zum Zeitpunkt der Eskalation der Coronavirus-Nachrichtenberichte, der Panik und des Bewusstseins.

Die Preiserholungsanalyse von Gold und Krypto nach den CMC-Masters

Sie haben seit dem 20. Februar Diagramme gesammelt, die Gold, Kryptowährungen und den Stand des S&P 500-Indexes zeigen. Dies war der Moment der Angstgefühle und der Ausverkaufswelle an den Aktienmärkten. Während dieser beängstigenden Periode erreichte die Korrelation zwischen Bitcoin und dem S&P-Index 0,87. Nicht nur Kryptowährungen verloren während des berüchtigten Ausverkaufs am 12. März an Wert.

Auch Gold erhielt einen beträchtlichen Schlag. Aber seitdem hatte das seltene Metall einen sehr profitablen Erholungspreislauf. Wenn wir uns die Charts ansehen, können wir feststellen, dass Gold wie das eigentliche „Wertaufbewahrungsmittel“ erscheint. Es blieb ruhig, während andere Vermögenswerte eine hohe Volatilität erfuhren.

Krypto hat viele Möglichkeiten für diejenigen, die danach suchen können. Das sind die Vorteile für Leute, die mit Computern vertraut sind. Genauso wie die klassischen Bankiers mit klassischen Aktien vertraut sind, werden Krypto-Währungen von und für die Klasse der Finanz-Codierer abgedeckt.

Laut der Studie verlor der WTI-Rohölpreis 67% der YTD-Gewinne. Die Indizes MSCI und S&P 500 zeigen einen Rückgang von jeweils rund 20%. Bitcoin und fünf andere Top-Krypto-Währungen verzeichneten jedoch deutliche Gewinne.

Auch der Palladium-Spotmarkt verzeichnete einen Zuwachs von 19,42%. Während der Gold-Spotmarkt einen Zuwachs von 6,58 % verzeichnet. Bemerkenswert ist, dass der iShares U.S. Treasury Bond ETF einen Gewinnzuwachs von 9,72% verzeichnete.

Comments are closed.

Post Navigation